Matthias Schäffer

Im Alter von 5 Jahren erhält Matthias Schäffer bei Prof. Adolf Scherbaum an der Sing- und Musikschule in Sulzbach-Rosenberg seinen ersten Trompetenunterricht.

Sein Lehramtstudium für Musik und das anschließende Studium im Hauptfach Trompete am Hermann-Silcher-Konservatorium in Würzburg schließt er 2001 mit der Diplomprüfung ab. Parallel dazu vertieft er sein Wissen und Können in verschiedenen Meisterkursen, u.a. bei Guy Touvron, Paris, Fred Mills, Canadian Brass, Prof. Edwart Tarr, Basel und Prof. Michael Laird, Royal College of Music in London.

 

An der Hochschule für Musik in Würzburg schließt er im Jahre 2002 das Studium der "Barocktrompete" ab; 2004 leitet er an der Staatlichen Hochschule für Musik und Theater in München verschiedene Opernprojekte.

 

Seit dem Jahr 2004 gibt Matthias Schäffer sein Wissen und die Fertigkeit des Trompetenspiels im Einzel- und Ensembleunterricht weiter, u.a. bei den Regensburger Domspatzen, beim Jugendblasorchester Lappersdorf, dessen Leitung er von 2009 - 2012 inne hatte.

Seit 2012 ist er Musiklehrer am Maristen-Gymnasium in Furth b. Landshut, leitet die dortige Bläserklasse und ist maßgeblich für das musikalische Leben am Gymnasium verantwortlich.

 

In der Villa Musica Altdorf unterrichtet Matthias Schäffer seit 2016 Schülerinnen und Schüler an den Instrumenten: Trompete, Euphonium, Cornett, Tenorhorn, Posaune und Tuba.